Sie surfen mit einem veralteten Browser!

Es kann sein, dass Ihr Browser unsere Webseite nicht korrekt darstellen kann.
Um die Webseite optimal betrachten und nutzen zu können, sollten Sie einen aktuellen Browser nutzen.

Öffnungszeiten

Tel. BE +41 31 963 15 15
Tel. ZH +41 44 315 10 40
Tel. BL +41 61 416 86 86

SOS Service & Support
0800 811 500
(ausserhalb Öffnungszeiten)

mail@kilchenmann.ch

Kontaktformular

SBB Reisezentrum, Luzern

Ende 2015 ging das SBB Reisezentrum in Luzern in Betrieb. Neben einer integrierten Digital Signage Lösungen bietet das Ticketing System einen effizienten Zugang zu den 16 Schaltern. Auf vier 55 Zoll Displays im Hochformat werden die Nummern dem entsprechenden Schalter zugewiesen. Somit profitieren Kunden und Angestellte vom optimierten Service.

SBB Verkaufspunkte

Wir sind stolz darauf, dass die SBB auf die Dienstleistungen der Kilchenmann AG baut. Die SBB Verkaufspunkte in den Hauptbahnhöfen Zürich, Bern, Basel, Genf und Schaffhausen sind soweit mit CFM/CEM Systemen ausgestattet. Weitere SBB-Shops kommen laufend dazu.

Amavita Apotheken

Mit über 155 Filialen profitiert der Kunde bei Amavita vom grössten Apothekennetz der Schweiz. Um den teils enormen Besucherströmen gerecht zu werden, wurde bei den Apotheken im Bahnhof Bern und im Glattzentrum ein Kundenleitsystem in Betrieb genommen. Die individuell angefertigten Ticketprinter sind direkt beim Eingang platziert, worauf die Kunden den gewünschten Service wählen. Mehrere LED Anzeigen signalisieren dem Kunden jederzeit wo er bedient wird. Durch diesen organisierten Wartevorgang bilden sich keine Warteschlangen und die wahrgenommene Wartezeit verkürzt sich enorm.

Dr. Noyer Neuengasse, Bern

Auch kleinere Betriebe erkennen immer öfter den Nutzen des Customer Experience Managements. So durfte Kilchenmann bei der Apotheke Noyer an der Neuengasse in Bern ein Ticketing System in Betrieb nehmen. Im Eingangsbereich wurde ein 8 Zoll Touchscreen Ticketprinter installiert, bei welchem die Kunden ihre persönliche Ticketnummer entnehmen. Anhand der beiden Informationsdisplays im Erdgeschoss und im Untergeschoss werden die Kunden dem nächstfreien Mitarbeiter zugewiesen.

Zürich Tourismus

Kilchenmann ersetzte die alte Anlage und integrierte eine neue CFM Lösung. Der Printer mit der eigens eingekleideten Stele steht nun prominent am Eingangspunkt und ist somit ein Blickfang. Die intuitive Bedienung des Printers mit Touchscreen-Oberfläche lädt direkt zum Ticketbezug ein. Die LED Anzeigen wurden gegen modernere LCD Anzeigen ersetzt, welche eine noch klarere Botschaft an die wartenden Kunden vermitteln. Die sieben Displays wurden oberhalb jeder Bedientheken in die Verkleidung eingelassen und deren Farbe angepasst. Das Gesamtbild wirkt nun sehr harmonisch - das ganze System fügt sich nahtlos ein.